Berufs- und Studienorientierung

Im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung wurde am Gymnasium Waldstraße ein Alumni-Netzwerk eingeführt, über das Schülerinnen und Schüler Ehemalige zwecks Berufsberatung kontaktieren können. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Herrn Niehues und Herrn Schoppmeier, die für die Studien- und Berufsberatung an unserer Schule zuständig sind. Regelmäßig findet eine Sprechstunde der Berufsorientierung statt, die von der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt wird. Darüber hinaus wird wöchentlich eine Berufsorientierungsstunde angeboten.

Besteht der Wunsch, in einem MINT-Fach das Schülerbetriebspraktium in der EF abzulegen, sollten sich Schülerinnen und Schüler an die organisierende Lehrkraft wenden, die entsprechende Kontakte vermitteln kann.

Hinweise zur Studien- und Berufswahl bekommen MINT-interessierte Schülerinnen auch über das deutschlandweit größte Online-Mentoring-Programm "CyberMentor", an dem unsere Schule teilnimmt. Hierbei wird jeder angemeldeten Schülerin eine persönliche Mentorin zugewiesen, mit der die Schülerin über eine geschützte Online-Plattform in Kontakt treten kann.

Naturwissenschaftlich interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Schüleruni an der Ruhr-Universität Bochum zu besuchen und schon während der Schulzeit Scheine zu erwerben.
Sowohl für Schülerinnen als auch für Schüler besteht außerdem die Möglichkeit, am Mail-Mentoring-Plus Programm der Ruhr Uni Bochum teilzunehmen, bei dem angehende Abiturienten Kontakt zu Studierenden der z. B. MINT-Fächer aufnehmen können.

Im Differenzierungsunterricht „Naturwissenschaften“ findet eine verstärkte Einbindung berufsorientierender Elemente in Kooperation mit dem ZDI statt.

Informationen über aktuelle Angebote zur Berufs- und Studienorientierung erhalten Sie über den schuleigenen MINT-Newsletter, zu dem Sie sich bei Frau Will anmelden können.